Beiträge

Leichlingen: Gestaltungsentwurf Innenstadtbebauung

Details

Plne

Heute um 13:41 Uhr erreichte mich ein Mail der Stadtverwaltung, in dem mir mitgeteilt wurde, dass die Anlagen zur Verwaltungsvorlage Bebauungsplan Nr. V 7 „Wuppertreppe/Stadtkern“ in meinem Postfach im Rathaus deponiert worden sind. Weiter wurde mitgeteilt, dass die Vorlagen nur in Papierform existieren würden und darüber hinaus nur eine begrenzte Stückzahl zur Verfügung stände.

Offensichtlich sah man sich außerstande innerhalb von 4 Tagen eine Anlage als „PDF“ oder „JPG“ Datei zu scannen. Die Präsentation, schön in Draht gebunden, lag ebenso wie die „GMA“ Einschätzung schon am 12.12.2011 in der „nicht öffentlichen Sitzung“ vor. Damals wollte Herr Müller, wie berichtet, diese Unterlagen nicht zur weiteren Arbeit und Meinungsbildung in den Fraktionen und an die Einzelmandatsträger herausgeben. Diese einfache Büroarbeit habe ich heute erledigt und dafür ca. 30 Minuten Zeit benötigt.

Leider kann ich wegen der Vermerke auf den Plänen diese hier nicht einstellen. Eine Genehmigung liegt mir nicht vor.

So bleibt nur zu berichten, dass alleine in dem „Monsterbau“ quer vom Gehweg am „Neuen Stadtpark“ bis zur Wupper über die Neukirchenerstr. folgendes Szenario möglich wäre:
6 Shops, Gastronomie (klein), 8 Läden, 5 Fachmärkte, 1 Vollsortimenter (groß), 1 Medien-Fachmarkt (groß) und in dem an der Wupper errichteten Gebäude in Verlängerung der Holzbrücke nochmals Gastronomie und 3 Läden. Sind Sie überrascht?

Das soll als Vorab-Info reichen.

Benötigen Sie weitere Informationen, schreiben Sie hier. Kommen Sie bitte zahlreich am 22.12.2011, 17:00 Uhr, in die Aula zur Einwohnerfragestunde. Vielleicht kommt ja der Weihnachtsmann, das wäre dann eine weitere Überraschung.

Ihr Ronald Micklich

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.