Beiträge

Landtagswahl NRW 2012: Ergebnisse / Kommentar

Details

Graphik

Die Landtagswahlen 2012 in Nordrhein-Westfalen sind gelaufen. Die Gesamtergebnisse entnehmen Sie bitte der Graphik (zum Vergrößern auf das Bild klicken). Detaillierte Ergebnisse finden Sie hier.

Anbei eine Darstellung der Wahlergebnisse von Pro NRW im Rheinisch-Bergischen Kreis (RBK):

Im RBK erreichte Pro NRW ein Ergebnis von 1,53% der Stimmen. 2010 waren es noch 1,86%. Verlustig gingen 654 Stimmen, was prozentual einen Stimmenrückgang von -24% bedeutet.
Die Ergebnisse im Einzelnen (in Klammern die Ergebnisse 2010, % Angaben z.T. gerundet):

Wahlkreis 21: Stimmen 1,3% (1,7%) -0,4%, Wähler 845 (1122) -24,8%
Wahlkreis 22: Stimmen 1,8% (2,2%) -0,5%, Wähler 1227 (1604) -23,5%

Leichlingen: Stimmen 2,01% (3,01%) -1%, Wähler 290 (445) -35%
Burscheid: Stimmen 2,36% (3,26%) -0,9%, Wähler 190 (271) -29,9%
Wermelskirchen: 1,89% (2,07) -0,14%, Wähler 310 (346) -20,4%
Kürten: Stimmen 1,26% (1,52%) -0,26%, Wähler 121 (151) -19,9%
Odenthal: Stimmen 1,5% (1,6%) -0,1%, Wähler 124 (137) -9,5%
Bergisch Gladbach: Stimmen 1,32% (1,73%) -0,41%, Wähler 693 (931) -25,5%
Overath: Stimmen 1,5% (1,91%) -0,41%, Wähler 192 (254) -24,4%
Rösrath: Stimmen 1,16% (1,43%) -0,27%, Wähler 152 (191) -20,4%

Sie sehen, der Bergische Motor stottert trotz "Salafisten-Treibstoff" nur noch schwach. In allen Gemeinden sind gewaltige Stimmeneinbrüche zu verzeichnen. Selbst im Heimatort des Kreisvorsitzenden Dr. Christoph Heger ist ein Stimmeneinbruch von -24,4% zu verzeichnen.  An der Spitze aber steht Leichlingen. Hier hat die von ehemaligen „Rechtsradikalen“ kontaminierte Splitterpartei einen Stimmenverlust von 35% hinnehmen müssen. Wo schlagen sich die „waschkorbweise“ eingegangenen Zustimmungen, die während der letzten Wahlkampagnen (Landratswahl) eingegangen sein sollen, denn nieder? Wie immer nur heiße Luft!

Selbst in Leverkusen, der Heimatstadt des Vierfachvorsitzenden, zugeklebt und mit Flyern vollgebombt, erlebte Markus Beisicht sein persönliches Fiasko. Nur  noch 3% der Wähler verschwendeten Ihre Stimme an Pro NRW, ein schmerzlicher Rückgang um 0,8%.

Datenquellen, Citcomm, RP-Online, Landeswahlleiter

Ihr Ronald Micklich

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.