Beiträge

Gibt es ein Leben ohne Shoppingcenter?

Details

Eine Anregung der Bürgerinitiative: Die Metropolen sind mit Konsumtempeln versorgt. Die meisten Großstädte auch. Nun soll die Provinz dran glauben.


cimg1268

Doch die Stimmung scheint zu kippen. In Nordrhein-Westfalen, das schon jetzt mit rund 40 Shoppingcentern gesegnet ist, tobt der Konflikt zurzeit in Solingen-Ohligs. Auf dem Gelände einer alten Textilfabrik will ein Investor das "O-Quartier" bauen, mit 100 Wohnungen und 9000 Quadratmeter Ladenfläche. Die Politik ist begeistert. Doch die Proteste der Kaufmannschaft sind so erbittert, dass der Investor ihnen vor ein paar Wochen eine Art Entschädigungszahlung von insgesamt einer Viertelmillion Euro angeboten hat. In Siegburg bei Bonn ist die Schlacht bereits geschlagen: Der dortige Investor wurde von den Einwohnern per Bürgerentscheid aus der Stadt gejagt. In Celle wurde sogar der letzte Bürgermeister von der eigenen, der CDU-Fraktion entmachtet, als dieser nicht von seinen ehrgeizigen Center-Plänen abrücken wollte. Amtsnachfolger Mende hat das Thema Shopping jetzt ebenfalls zur Chefsache erklärt. Er will beweisen, dass es möglich ist: ein Leben ohne Einkaufszentrum.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.