Beiträge

Kleinkrieg in der Leichlinger CDU-Fraktion

Details

CDU

Quelle Bild

Die CDU-Mitglieder Sibille Hanenberg und Heide Odenthal sowie Ratsherr Dominique Rondé sollen nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ aus der Partei ausgeschlossen werden.
In der Leichlinger CDU-Fraktion brodelt es. Nach Informationen des "Kölner Stadt-Anzeiger" gibt es Bestrebungen, die beiden Mitglieder Sibille Hanenberg und Heide Odenthal sowie Ratsherrn Dominique Rondé auszuschließen. Die beiden Christdemokratinnen hatten im Stadtrat gegen (Anm. d.Redaktion:für) eine Bebauung des Stadtparks, damit gegen die eigene Fraktion gestimmt und so für erheblichen Wirbel gesorgt. Rondé wiederum war wegen seines eigenmächtigen Internet-Auftritts in Ungnade gefallen.

Sollten sich die drei oben benannten Personen tatsächlich von der Partei verabschieden, bleibt die Frage offen, was mit Ihren Ratsmandaten geschieht? Eine Rückgabe der Mandate ist wohl auszuschließen, die Gründung einer neuen Formation nicht unmöglich. Ein Zusammengehen mit der UWG oder der BLW halte ich für eher unwahrscheinlich. Theoretische Überlegungen sind aber erlaubt. Es wird sicher ein spannender Herbst, und für Rolf Ischerland eine Mammutaufgabe wieder Einigkeit herzustellen. Etwas sehr blass stellt sich für meinen Geschmack die „neue Chefin“ der CDU dar. Hier hätte ich nach den ganzen Vorschusslorbeeren  mehr  erwartet. Hat Frau Bein überhaupt schon etwas positiv verändert?

Ihr Ronald Micklich

   
© Copyright © 2016 Ronald Micklich All Rights Reserved.